Zum Hauptinhalt springen

Grüner Sozialfonds

Susanne Nanut stellt den Grünen Sozialfonds für Bürger*innen unserer Gemeinde vor

Höhe 365 und Bauerngreißlerei

Anfang März ist das Wetter strahlend schön, aber kalt. Clasien Swierstra und Ulrike Winkler-Hermaden wollen an die frische Luft.

Das Grüne Kleeblatt Nr. 76 ist da!

Die aktuelle Ausgabe unserer Zeitung beinhaltet Artikel zum Pfarrhof in Ulrichskirchen, Überlegungen zu den Kindergärten in der Gemeinde, Bemerkungen zur guten Zusammenarbeit, eine erste Bilanz unserer Intitiative Bedien dich! gegen Lebensmittelverschwendung und vieles mehr. Ältere Ausgaben finden sie in unserem Archiv.

Gute Zusammenarbeit 2.0

Auf Gemeindegebiet ist die mögliche Errichtung von Agrar-Photovoltaikanlagen angedacht. Nachfragen ist jedoch unerwünscht. Ein Bericht von Gabriele Scharrer-Liska.

Waldbewirtschaftung in unserer Gemeinde

Die Waldpflege in unserer Gemeinde hat sich geändert: Statt weiteren Kahlschlägen werden in Zukunft nur einzelne, kranke, tote oder gefährdende Baumexemplare geschnitten, sie bleiben aber im Wald zur Humusbildung berichtet Wolfgang Exler.

Wo sollte ein Kindergarten sein, im Dorf oder in der Peripherie?

Bei einem Projekt in dieser Größenordnung ist eine aktive Einbindung der Bevölkerung notwendig, zumindest in Form einer breiten, öffentlichen Diskussion findet Nikola Klein.